© Heiko Klimenko© Antje Schmidt© Heiko Klimenko© Heiko Klimenko© Heiko Klimenko
Link verschicken   Drucken
 

Vogelbeobachtung

Rügen ist ein Paradis für Ornithologen. Hierher kommen wahrscheinlich mehr Vogeltouristen wie menschlichen Touristen - und wie bei den Menschen kommen sie bewusst zu bestimmten Jahreszeiten. Im Winter hört man nachts die Singschwäne auf dem Bodden und im Sommer sind es die Röhrsänger, die Sie am Strand begleiten werden.

 

 

 

LIETZOWS ÜBERFLIEGER

 

Dieser Schwarzstorch verbrachte den Sommer in Lietzow, aber wird bald seine lange Reise Richtung Süden anfangen. Schwarzstorche sind sehr scheu und leben meistens verborgen in Laubwäldern und Laubmischwäldern, die auf Rügen reichlich vorhanden sind. Sie mögen auch die fischreichen Boddengewässer. Mehr Info hier.

 

© Heiko Klimenko

Schwarzstorch

Diese Bartmeise liebt die große Schilfflächen von Lietzow. Mit einer Länge zwischen 14 und 15,5 cm, die Bartmeise ist ziemlich klein, gelbbraun und hat einen hell gelbbraunen Schwanz. Der schwarze Bartstreif und die weiße Kehle hat nur das adulte Männchen. Bei dem Weibchen ist der Kopf beigebraun.  Die Stimme ist sehr individuell, eine Art „pschin-dschick-tschrääh“. Mehr Info hier.

 

 © Heiko Klimenko

Bartmeise_klein

                                                                                                   

Dieser Seeadler mit markanten weißen Schwanzfedern verweilte auf dem Spitzern Ort. Seeadler gehören zu den größten Greifvögeln Europas. Sie ernähren sich vom Fisch und Aas und ihre Flügelspannweite kann bis 244 Zentimeter erreichen.

 

              © Heiko Klimenko

Seeadler2small

 

 

 

 

                                                                                         

 

 

Lokales

Webcam Lietzow